Menu

SCHIERSTEIN24 - Veranstaltungen, Termine und Aktuelles

 

Unser Lieblingsplatz - inklusiver Café-Treff am Hafen

03.07.2019
Aktuelles >>


Logo des inklusiven Café-Treffs

Schierstein soll ja Pilot-Stadtteil sein bei dem Projekt, Wiesbaden barrierefreier zu machen, sowohl in den Köpfen als auch bei den konkreten Problemen vor Ort. Informationen über die bisherigen Aktivitäten finden Sie bei Interesse unten auf dieser Seite.

Jetzt wurde eine neue Idee verwirklicht, nämlich ein inklusiver Café-Treff am Hafen. Ausgangspunkt war die Erkenntnis, dass es bislang am Schiersteiner Hafen kein barrierefreies gastronomisches Angebot gibt. Nun soll ein wenig Abhilfe geschaffen werden. Dazu wurde in der Wilhelm-Loos-Anlage eine Kaffeemobil-Haltestelle „Unser Lieblingsplatz“ eingerichtet. Vom 14. Mai 2019 bis Oktober wird dann das Kaffeemobil drei Mal wöchentlich jeweils für drei Stunden (Dienstag, Mittwoch und Freitag von 14 bis 17 Uhr) dort Station machen und Gespräche, Espresso, Cappuccino, Tee, Kakao und Wasser für interessierte Besucherinnen und Besucher anbieten.

Wichtige Informationen für den Juli:

Hafenfest: der Lieblingsplatz macht am 9.7., 10.7., 12.7. Pause!!

Am Wochenende vom 12. bis 15.7.19 findet das traditionelle Schiersteiner Hafenfest an der kompletten Hafenpromenade statt. Wegen des Aufbaus macht der Lieblingsplatz vom 9. bis 12.7. Pause!

„Special Lieblingsplatz“ am 16.7.2019 bei der Kindertagesstätte St. Gabriel

Am 16.7.2019 fährt der Lieblingsplatz wegen der Abbauarbeiten des Hafenfestes die Kita St. Gabriel in der Schneebergstraße 19 an. Dort kann in der Zeit von 14 bis 16:30 Uhr wie üblich Cappuccino, Espresso, Kakao, Tee, Wasser getrunken werden.

Lieblingsprogramm im Juli / August

03.07.2019   Beratungsangebot „Blickpunkt Auge“

Thomas Sauer berichtet über das unabhängige und kostenlose  Beratungsangebot des Blindenbundes e.V. Dabei geht es um medizinische Infos zu Augenkrankheiten, Alltagstips und Fragen zu rechtlichen Ansprüchen bei Sehverlust.
  Mehr Information

17.07.2019   „Gemeinsam Singen mit Fred und Samantha“

Der ambitionierte Gitarrist und Bandleader der „Rolling Allenstones“ kommt mit Samantha, einer Sängerin, zum Lieblingsplatz und lädt ein, mitzusingen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.
  Mehr Information

26.07.2019   Inklusives Boccia mit den Rhinos

Mit der Sportart Boccia sprechen die Rhinos sowohl Menschen ohne Beeinträchtigung als auch Menschen mit schweren Beeinträchtigungen an und bieten ihnen die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen. Mike Kretzer bietet Boccia auf der Wiese beim Lieblingsplatz an und bringt so die südländische Gelassenheit zum Lieblingsplatz.

30.07.2019   Was hat das Caféteam mit GID e.V. zu tun?

Der Kooperationspartner, der Integrationsfachdienst der GID e.V., stellt sich vor.
Mitarbeitende im Team sind über die GID zum Kaffeemobil gekommen. Was das heißt und wie das gelungen ist, das können Sie an dem Tag erfahren.
  Mehr Information

02.08.2019     Die Rhymthmusgruppe des IFB e.V. lädt zum Mitmachen ein

Die Rhythmusgruppe des IFB trifft sich regelmäßig, um miteinander Musik zu machen. Die Gruppe stellt sich vor und lädt ein, gemeinsam den Beat zu fühlen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

07.08.2019   Beratungsangebot Blickpunkt Auge

Thomas Sauer stellt das Beratungsangebot des Blindenbundes e.V. vor und beantwortet medizinische und rechtliche Fragen, die bei Sehverlust auftreten.
  blickpunkt-auge.de/beratungsstellen-in-hessen.html

16.08.2019   Mit den Eseln zum Lieblingsplatz

Maria Wippel und Udo Schläfer sind die „Eseleltern“ und laden wieder ein, mit den Eseln vom Freudenberg (Gemarkung Himmelreich) nach Schierstein zu wandern. Treffpunkt ist 14 Uhr beim Stall.
  Zur Anmeldung

23.08.2019   Der „Vogel-Künstler“ Karl-Heinz Opitz

Das Atelier der Werkstatt für Behinderte stellt die Arbeiten von Karl-Heinz Optiz vor, die das Kaffeemobil schmücken.

 


Kaffeemobil mit Kaffeemaschine an der Wilhelm-Loos-Anlage

  Treffpunkt im Stadtplan

Berichte im Wiesbadener Kurier:
  Artikel vom 16.03.2019
  Artikel vom 16.05.2019


Zur Vorgeschichte:

Seit 2016 gab es bereits intensive Begehungen von Straßenkreuzungen, Überwegen, Lokalen, Geschäften und andern Einrichtungen und Institutionen in Schierstein sowie intensive Gespräche vor Ort. Durchgeführt wurde die Analyse von der Stadt Wiesbaden (Amt für Soziale Arbeit) und dem PARITÄTISCHEN Hessen (Region Wiesbaden/Rheingau-Taunus) mit Unterstützung von Studierenden des Fachbereichs Sozialwesen der Hochschule RheinMain und einer Förderung durch die „Aktion Mensch“. Als lokaler Partner konnte eine Einrichtung der Lebenshilfe Wiesbaden e.V. gewonnen werden.

Der Wiesbadener Kurier hat über das Projekt mehrfach berichtet, zuletzt am 21.01.2017:
  Artikel

Inzwischen liegt eine Abschlussdokumentation vor, die bei Interesse hier heruntergeladen werden kann:
  Abschlussdokumentation (PDF-Datei, 6.5 Megabyte)

Dabei ist die Bezeichnung „Abschlussdokumentation“ eher ein wenig irreführend, den Sinn macht die Aktion natürlich nur, wenn jetzt die bezahlbaren Ideen bald und die anderen zumindest teilweise demnächst auch umgesetzt werden.


Titelseite der Dokumentation

Zurück