Menu

SCHIERSTEIN24 - Veranstaltungen, Termine und Aktuelles

 

Trauerweide am Grunselsbörnchen

29.01.2020
Aktuelles >>

In der Sitzung des Ortsbeirats am 22.01.2020 hat das Umweltamt informiert, dass die große, etwa sechzig bis siebzig Jahre alte Trauerweide am Grunselsbörnchen gefällt werden muss. Der Baum steht direkt hinter dem Stein, aus dem das Wasser fließt, leidet unter massivem Pilzbefall, wurde bereits zwei Mal stark gestutzt und ist nicht mehr standsicher. Es ist zwar sehr schade um den markanten Baum, aber er sollte seinen Namen natürlich nicht noch zusätzlich bekräftigen, wenn er durch Umfallen noch jemanden erschlägt.

Einen Tag später waren die Fällarbeiten schon voll in Gange. Die Stadt will dort eine Trauerweide nachpflanzen. Damit sie nicht zu klein wird, will sich der Ortsbeirat gegebenenfalls an den Kosten beteiligen. Zu klären ist vorher allerdings noch, ob das jetzige Wurzelwerk entfernt und dann die gleiche Stelle für eine Neupflanzung verwendet werden kann.


Fällarbeiten am 23.01.2020 mittags


Reste der Trauerweide am 29.01.2020 mittags

Zurück