Menu

SCHIERSTEIN24 - Veranstaltungen, Termine und Aktuelles

 

Storchensommer 2020

08.06.2020
Aktuelles >>

Den folgenden Bericht und die Bilder hat uns die Storchengemeinschaft zur Verfügung gestellt, ein wenig als Ersatz für den ausgefallenen „Tag der offenen Tür“:

1. Storchensommer 2020 in Corona-Zeiten
 
Wir alle leiden unter den Corona-Auflagen, aber die Störche genießen sie. Denn in diesem Jahr durften leider keine Storchenführungen und kein „Tag der offenen Tür“ stattfinden. Es bleibt den Storchenfreunden nur der Blick vom Hafen, dem Rhein oder dem Hochwasserschutzdamm aus auf die Störche. Aber dieser lohnt sich, denn wir können insgesamt 43 Storchenhorste vermelden, die es zu beobachten gilt. Eine Rekordzahl. Schierstein kann sich mit Fug und Recht als Storchengemeinde Hessens bezeichnen. In vielen Horsten sind auch jetzt schon die Jungstörche zu sehen.

Unser Vorstandsmitglied und Storchenfotograf Thomas Geiger hat mit Hilfe unserer neuen Kamera festgestellt (durch Ringablesung), dass auch zwei „Franzosen- und ein Holländer-Storch“ nach Schierstein gezogen sind. Zusammen mit diesen Dreien hat er im Großraum Schierstein von zirka 70 Störchen die Ringnummern abgelesen. Eine sehr aufwendige Arbeit und tolle Leistung. Diese Daten geben wir an die staatliche Vogelschutzwarte und die zuständigen Beringer weiter und erhalten im Gegenzug alle Informationen über den jeweiligen Storch.


2. Beringung am 5. Juni 2020

Wie jedes Jahr im Juni ist unser Beringer wieder für die Schiersteiner Störche im Einsatz. Insgesamt wurden dieses Jahr 15 Jungstörche beringt. Die Ringe werden zugeteilt von der Beringungszentrale Helgoland, Wilhelmshaven.

Seit Aufzeichnung in den 1970er Jahren, konnten wir insgesamt 994 Jungstörche hier in Schierstein beringen.

Das Wetter war gar nicht nett. Die Bilder zeigen das auch. Die Störche trotzen auf jeden Fall allen Wettern. Ob glühende Sonne oder Nässe. Regen fließt quasi durch den Horst, der durchlässig ist, obwohl mit reichlich Material ausgepolstert, werden die Jungstörche nur vorübergehen nass.


Wir wünschen allen Schiersteinern und Schiersteinerinnen, dass sie gut durch diese schwierigen Zeiten kommen, und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

  Storchengemeinschaft in Internet

Zurück