Menu

SCHIERSTEIN24 - Veranstaltungen, Termine und Aktuelles

 

Starkregen in Schierstein

24.09.2021
Aktuelles >>

Die Überflutungen an Ahr und Erft und die Folgen haben uns alle erschüttert. Das Umweltamt der Landeshauptstadt Wiesbaden beschäftigt sich schon länger mit der Problematik von Starkregen in Wiesbaden und ist als Folge der Katastrophe zusätzlich motiviert, Untersuchungen und Maßnahmen voranzutreiben. Um zunächst einmal fundierte Aussagen machen zu können, welche Gebiete besonders betroffen sein könnten, entstehen gerade drei neue Karten, die dann auch im Internet einzusehen sind:

  • Starkregen-Hinweiskarte
  • Fließpfadkarte (Pilotprojekt: Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie / Hochschule RheinMain)
  • Starkregen-Gefahrenkarte

Für das Wäschbachtal ist das Projekt schon ziemlich weit fortgeschritten. Die Ergebnisse für die übrigen Bäche, also auch für den Lindenbach, sollen voraussichtlich in der zweiten Hälfte 2022 den Ortsbeiräten vorgestellt werden. Anschließend gibt es für die Allgemeinheit online eine Dialogkarte, in die jede Bürgerin und jeder Bürger Eingaben machen kann, bevor die endgültigen Karten im Internet veröffentlicht werden.

Bei den Fließpfadkarten gibt es auch bereits erste Ergebnisse für Schierstein:

  Übersicht
  Fließpfadkarte
  Lindenbach Nord (PDF-Dokument, ~4,5 MB)
  Lindenbach Süd (PDF-Dokument, ~4,5 MB)


Ausschnitt aus dem PDF-Dokument „Lindenbach Süd“

Zurück