Menu

SCHIERSTEIN24 - Veranstaltungen, Termine und Aktuelles

 

Skateanlage an der Saarbrücker Allee

08.08.2021
Aktuelles >>

Jahrelang war nichts los auf dem Jugendplatz an der Saarbrücker Allee, nachdem die alte Miniramp in die Jahre gekommen war und demontiert werden musste.

Inzwischen ist es gelungen, für Ersatz zu sorgen. Am Freitag, 23. August 2019, waren Stadtrat und Sozialdezernent Christoph Manjura, Ortsvorsteher Urban Egert, Amtsleiter Karsten Schütze und Herr Burghard vom Sportamt, Frau Seifer vom Jugendamt, Boris Seel von der Kreativfabrik, Toni Schardt vom Ortsbeirat, Frau Seel von der Ortsverwaltung, die Skaterjungs, Nachbarn und der Stadtteil-Jugendbeauftragte Thomas Mahler vor Ort. Mit kurzen Ansprachen von Christoph Manjura, Urban Egert, Dennis Plappert und Thomas Mahler wurde die Anlage feierlich eröffnet Die „Skaterjungs“ haben zuvor beim Aufbau kräftig mitgeholfen. Vielen Dank! Auf dem Platz wird sich wahrscheinlich bald noch mehr tun. So wird etwa über das Thema Tischtennisplatten nachgedacht.


Herbstputz auf der neuen Anlage an der Saarbrücker Allee


Los geht es!
Fotos: © Walter Richters

Und die Aktivitäten gehen wirklich weiter. In einer Presseerklärung vom 07.08.2021 schreibt Thomas Mahler, Sprecher der „Arbeitsgruppe Jugend, Schule, Kultur“ des Schiersteiner Ortsbeirats:

Der Schiersteiner Jugendplatz an der Saarbrücker Allee verfügt über eine Mini-Ramp, entwickelt vom international bekannten „Skate-Papst" Andreas Schützenberger, eine Tischtennisplatte, einen Basketballkorb und eine Sitzgruppe mit Schachtischen. Alles wurde von den Schiersteiner Jugendlichen, der AG Jugend im Schiersteiner Ortsbeirat, dem Jugend- und dem Sportamt in Wiesbaden und dem Skate-Hallen-Team am Schlachthof um Boris Seel seit 2018 eingerichtet und wird von jung und älter, selbst aus Mainz und Umgebung, genutzt.

Der Wunsch der Schiersteiner Jugend auf eine überdachte Chill-Ecke war vorbereitet, konnte aber wegen Corona im letzten Jahr nicht umgesetzt werden. Der dazu besorgte Carport lag eingelagert und spinnwebenüberzogen bei der Firma Richtig, die am Freitag das Material anlieferte und die Stützpfosten einbetonierte, nachdem die Corona-Ampel nun grünes Licht signalisierte.

In der Nacht von Freitag auf Samstag hielt die Schiersteiner Jugend-Crew Nachtwache am Platz, diese ging für einige bis 8:30 Uhr. Verständlich, dass am Samstag um 9 Uhr keiner der todmüden Helden einsatzbereit war.

Das übernahm dann die AG Jugend des Schiersteiner Ortsbeirats. Angeleitet von Stefan Bussmann (Zukunft Schierstein), der Werkzeug und Fachwissen mitbrachte, schraubten, bohrten und schufteten seine Gattin Michaela, Annette Schmitt (SPD), Gisela Neudeck (CDU) , der Sprecher der AG Jugend, Schule und Kultur Thomas Mahler (Grüne), Valentin Krebs (Vermessungsbüro Sell aus Bad Camberg) und der Held des Tages, der junge Tim Bussmann, die Hütte zusammen.

Alle hatten sichtlich Spaß, endlich kann man im Trockenen auf dem Platz chillen. Die wieder erwachten Nachtwächter sind zufrieden.


Daumen hoch! Das hat sich das Aufbauteam verdient.
Foto: © Thomas Mahler

Zurück