Menu

SCHIERSTEIN24 - Veranstaltungen, Termine und Aktuelles

 

Schiersteiner Eberhard Seidensticker

13.11.2018
Aktuelles >>


Eberhard Seidensticker
Foto: CDU Wiesbaden

Am Abend eines 13., und zwar im November 2018, wurde der Schiersteiner Eberhard Seidensticker auf dem CDU-Nominierungsparteitag in Kostheim von den Delegierten zum Kandidaten für das Amt des Wiesbadener Oberbürgermeisters gekürt. Für den Dachdeckermeister und stellvertretenden Stadtverordnetenvorsteher stimmten 114 von 142 anwesenden Delegierten, also 80,3 Prozent. Zwanzig Delegierte stimmten mit Nein, sieben enthielten sich, ein Delegierter gab keine Stimme ab. Da laut CDU-Satzung Enthaltungen als ungültig gelten, lautet das offizielle Parteiergebnis 85,1 Prozent.

Quelle: Wiesbadener Kurier
  CDU kürt Seidensticker zum OB-Kandidaten

Zur Sache oder besser zur eigentlichen Wahl geht es dann am 26. Mai 2019, gleichzeitig mit der Europawahl. Einen Konkurrenten hat Eberhard Seidensticker schon. Für die „Linke“ wird Ingo von Seemen antreten, der noch bis vor einigen Monaten in Schierstein-Nord gewohnt hat. Und dass die SPD den jetzigen Amtsinhaber Sven Gerich aufstellen wird, darf ebenfalls als sicher gelten. Zumindest Grüne und FDP, aber wohl auch andere Parteien und Gruppen sind ebenfalls auf der Suche nach geeigneten Kandidatinnen oder Kandidaten. Mal sehen, ob im Mai ein Wahlgang reicht oder noch eine Stichwahl am 16. Juni 2019 erforderlich wird.

Weitere Artikel im Wiesbadener Kurier:
  Wer fordert Sven Gerich bei der OB-Wahl heraus
  CDU-OB-Kandidat Seidensticker: „Fahrverbot darf nicht kommen“

Zurück