Menu

SCHIERSTEIN24 - Veranstaltungen, Termine und Aktuelles

 

Neubau von Hafenschule und Erich-Kästner-Schule

01.02.2020
Aktuelles >>

Bislang war ja vorgesehen, die Hafenschule auf dem jetzigen Campus der Erich-Kästner-Schule (EKS) neu zu bauen und vorher dort Platz zu schaffen, indem man die maroden Pavillons durch ein zweites Hauptgebäude für die EKS ersetzt. Jetzt haben neue Richtlinien für ein zeitgemäßes Raumprogramm von Schulen zu der Erkenntnis geführt, dass der Platzbedarf doch eher bei 16000 Quadratmetern liegt, die auf dem Grundstück nicht vorhanden sind.

Deshalb hat das Stadtplanungsamt neue Ideen vorgestellt, bei denen die EKS westlich des Sportplatzes an der Kleinaustraße neu gebaut wird, während die Hafenschule auf das jetzige Gelände der EKS umzieht und dort das vor nicht zu langer Zeit sanierte Hauptgebäude übernimmt. Die Pavillons würden dann ersetzt durch Neubauten für die übrigen benötigten Räume. Wahrscheinlich ist dann auf dem jetzigen Gelände auch noch Platz für eine kleinteilige Wohnbebauung, die das Ortsbild nach Westen abschließt.


Möglicher Standort der neuen Erich-Kästner-Schule
© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC BY-SA

Allerdings gibt es bei diesem Plan noch erheblichen Klärungsbedarf, weil das nun vorgesehene Gelände für die Erich-Kästner-Schule im Wasserschutzgebiet liegt, so dass eine Ausnahmegenehmigung des Regierungspräsidiums Darmstadt erforderlich ist. Außerdem müsste ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Auch die Frage das Parkens ist noch nicht gelöst. Nach jetzigem Stand werden Stadtplanungs- und Schulamt das Projekt trotzdem in der Sitzung des Ortsbeirats am 04.03.2020 im Feuerwehrgerätehaus vorstellen.

Übrigens wird durch diese neue Planung die sogenannte „große Lösung“ nicht verworfen, sondern würde nur in anderer Form umgesetzt. Hinter der „großen Lösung“ steckte nämlich immer hauptsächlich die Idee, parallel zur Sanierung der Hafenschule, die eine hohe Priorität hat, auch die EKS saniert zu bekommen, die sonst erst deutlich später dran gewesen wäre. Das wird auch mit den neuen Plänen erreicht.

Artikel im Wiesbadener Kurier vom 01.02.2020:
  Der Acker kommt gut an

Zurück