Menu

SCHIERSTEIN24 - Veranstaltungen, Termine und Aktuelles

 

Erweiterungsbau der SCHUFA am Osthafen

16.02.2021
Aktuelles >>


Gefällte Bäume auf dem SCHUFA-Gelände am Osthafen am 15.02.2021
Foto: © Christina Kahlen-Pappas

Die SCHUFA möchte ihr Gebäude am Osthafen ja in Richtung Biebrich um einen Flügel erweitern. Jetzt wurde mit den ersten Rodungen begonnen. Dazu teilt die SCHUFA mit:

... Wie Sie eventuell schon gehört haben, liegt eine Fällgenehmigung vor und die Bäume im Baufeld werden diese Woche gefällt, auch wird diese Woche noch Buschwerk auf der weiteren Brachfläche beseitigt. ... Einen genauen Termin zum Baubeginn gibt es noch nicht.

Zur Vorgeschichte:

Der Schiersteiner Ortsbeirat hat in seiner Sitzung am 26.11.2019 über eine Vorlage beraten, die es der Landeshauptstadt Wiesbaden ermöglichen sollte, das Grundstück östlich der jetzigen SCHUFA-Gebäude vorab zu verkaufen, damit Union Invest dort für die SCHUFA einen Erweiterungsbau errichten kann. Die Sitzung war nicht öffentlich, weil in der Vorlage Kaufpreise und andere interne Vertragsdetails standen. Der Ortsbeirat hat sich für den Verbleib und die Erweiterung der SCHUFA am jetzigen Standort ausgesprochen, die Vorlage aber trotzdem abgelehnt. Er wurde jedoch anschließend von der Stadtverordnetenversammlung überstimmt. Damit war das Grundstück bis zu einem gewissen Grade losgelöst von den übrigen Flächen am Osthafen, bei denen die Erstellung des Bebauungsplans in Schierstein heftige Diskussionen ausgelöst hat.

  Bebauungsplan

Dass jetzt auf dem Grundstück mit Genehmigung gerodet wird, ist angesichts der am 1. März beginnenden Vogelschutzzeit nicht wirklich überraschend, selbst wenn rechtzeitige Informationen der SCHUFA dazu begrüßenswert gewesen wären.


Osthafen, rechts die bestehende Gebäude der SCHUFA
Foto: © Walter Richters

Zurück