Menu

SCHIERSTEIN24 - Veranstaltungen, Termine und Aktuelles

 

Aktualisierte Informationen zum Besuch der SCHUFA beim Ortsbeirat

17.01.2022
Aktuelles >>

Die optimistischen Ankündigungen sowohl in der Sitzung des Ortsbeirats am 16.06.2021 als auch auf Schildern am Hafen, der neue Verbindungsweg zwischen Hafenpromenade und Kormoranweg werde im Sommer 2021 eröffnet, haben sich leider in Luft aufgelöst. Der Weg ist ja prinzipiell seit längerer Zeit fertig, aber immer noch nicht offiziell geöffnet. Das liegt wohl am nicht barrierefreien Übergang zwischen dem neuen Steg und der Dieter-Horschler-Promenade. Auf Nachfrage erhielt der Ortsbeirat im Januar 2022 vom Tiefbauamt die Rückmeldung, dass noch ein prüffähiger Lageplan und Längsschnitt eingereicht werden muss. Vorher geschieht offenbar nichts, um die paar Zentimeter Höhendifferenz zu überbrücken. Wer da aktiv werden muss, geht aus der Antwort des Amtes nicht hervor. Insgesamt hat der Sachstand bei den Mitgliedern des Ortsbeirats eher Unverständnis ausgelöst.

Den bisherigen Ablauf können Sie bei Interesse den nachstehenden Informationen aus dem Jahr 2021 entnehmen.


Hauptverwaltung der SCHUFA Holding AG am Schiersteiner Osthafen

In der Sitzung des Schiersteiner Ortsbeirats am 16.06.2021 war die SCHUFA zu Gast, nachdem vorherige Termine zuvor wegen der CORONA-Einschränkungen abgesagt werden mussten. Vorstandsmitglied Holger Seweritt und Michael Glaßner, der für Einkauf, aber auch für den Neubau zuständige Abteilungsleiter, präsentierten das Unternehmen. Schwerpunkt waren dabei natürlich die Neubaupläne am Hafen.

Die Informationen der SCHUFA kurz zusammengefasst:

  • Die SCHUFA sieht weiterhin Bedarf für die zusätzlichen Büroräume, wird also nicht „untervermieten“ oder Leerstand produzieren.
  • Das neue Gebäude steht in der selben Flucht wie die SCHUFA-Bestandsbauten, also beispielsweise nicht dichter am Hafenbecken, und wird lediglich durch Technikaufbauten rund 1,5 m höher als die jetzigen Gebäude.
  • Der bisherige Weg vom Wendehammer zum Hafen, der ja zunächst nördlich der SCHUFA verläuft, wird durch eine direkte, weitgehend barrierefreie Fußwegverbindung ersetzt, die als stählerner Steg seitlich an der Einfahrt zur Tiefgarage des Bürogebäudes Kormoranweg 1 geführt wird.
  • Für eine Übergangszeit von sechs bis acht Wochen wird es allerdings keine Verbindung zwischen dem Wendehammer im Kormoranweg und der Dieter-Horschler-Promenade geben.
  • Der Baustellenverkehr wird über eine eigens dafür eingerichtete Straße geführt, die im Hafenweg beginnt und nördlich der Promenade verläuft. Dazu wurden die Grundstücke zwischen Neubau und Hafenweg von der Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) angepachtet, um die Hafenpromenade nicht befahren zu müssen. Der Pachtvertrag hat allerdings eine relativ kurze Kündigungsfrist.


Garageneinfahrt, in die auf der rechten Seite der neue Verbindungssteg montiert wird


Ankündigung des neuen Weges, aufgenommen am 20.08.2021.
Mitte Januar 2022 war der Weg immer noch nicht freigegeben.


Die Fundamente sind fertig.
Der „eiserne Steg“ soll jetzt Ende Oktober kommen und montiert werden.
Fotos: © Walter Richters


Inzwischen hat die Montage begonnen.
Ob der Steg für Hundepfoten geeignet und an der Dieter-Horschler-Promenade
wirklich barrierefrei ist, muss sich noch erweisen.
Foto: © privat


Neben der Frage der Hundepfoten muss sicher auch noch die Frage der Schwelle
an der Einmündung in die Dieter-Horschler-Promenade gelöst werden,
wenn man den Wunsch nach Barrierefreiheit ernst nimmt.
Da sind noch knapp zwanzig Zentimeter zu überbrücken.
Foto: © Walter Richters


Schematische Übersicht der Planungen
Der rot markierte Weg fällt weg und soll durch den grün markierten „eisernen Steg“ ersetzt werden
© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC BY-SA

Zurück