Menu

Wiesbadener Adressbuch 1936/37


Titelseite des Adressbuchs von 1936/37
Quelle: © Hochschul- und Landesbibliothek RheinMain

  Schierstein im Wiesbadener Adressbuch 1936/37

Auf der letzten Seite des Schiersteiner Teils sind die Behörden aufgeführt. Da lässt sich dann auch ablesen, wer Bürgermeister, Pfarrer, Lehrer, Postverwalter, Bahnhofsvorsteher oder sonstige „Respektsperson“ war. Es gibt sogar einen Hinweis auf eine Floß-Untersuchungs-Kommission, geleitet von Wasserbauinspektor Schaerping. Und die Fortuna-Apotheke taucht dort auch bereits auf.

  Schiersteiner Behörden im Wiesbadener Adressbuch 1936/37

Wer Hilfe bei den damaligen Straßennamen benötigt, wird eventuell hier fündig:
  Ortsplan von 1944

  Übersicht über die historischen Adressbücher