Menu

SCHIERSTEIN24 - Veranstaltungen, Termine und Aktuelles

 

Zunächst weiterhin Tapas in Schierstein

31.08.2017
Aktuelles >>

Nicht nur bei Herrn Trump, sondern auch bei Google gibt es manchmal Fehlmeldungen, um das Modewort „Fake News“ nicht zu strapazieren. Davon war jetzt auch Schierstein betroffen. Jedenfalls führte die Eingabe „luz de mar schierstein“ bei Google einige Tage lang dazu, dass rechts ein dicker roter Balken erschien mit dem Hinweis: „Dauerhaft geschlossen“.

Eine Überprüfung vor Ort in der Reichsapfelstraße ergab inzwischen, dass diese Information nicht stimmt. Das Lokal war jedenfalls am Abend des 23.08.2017 geöffnet.

Wir bitten um Entschuldigung für die kurzzeitige Verbreitung der Falschmeldung und haben Google ebenfalls um Korrektur gebeten. Dieser oder ein anderer Hinweis wurde berücksichtigt, so dass die Internet-„Ente“ inzwischen auch bei Google nicht mehr angezeigt wird.

Allerdings möchten die jetzigen Betreiber das Restaurant offenbar nicht weiterführen, wie man der nachstehenden Anzeige in Internet entnehmen kann:

Wir suchen einen Nachmieter für unser Restaurant „Luz de Mar“


„Luz de Mar“ in der Reichsapfelstraße 20

Zurück