Menu

SCHIERSTEIN24 - Veranstaltungen, Termine und Aktuelles

 

Vom „AMARA-Hocker“ zurück zum „TAMARA-Stuhl“

22.07.2017
Aktuelles >>

Der Biebricher Künstler Andreas Gudert hat ja einen Satz der Metallbuchstaben gerettet, die früher an der Seite des Schiffes „TAMARA“ angebracht waren, und daraus einen Stuhl gemacht, der zum Sitzen mit einem schönen Blick über den Hafen einlädt. Bilder von der Einweihung im September 2016 finden Sie bei Interesse unten auf dieser Seite.

Vor einigen Wochen staunte der Schiersteiner Ortsvorsteher Urban Egert bei seinem Morgenspaziergang am Hafen, als er plötzlich feststellen musste, dass aus dem Stuhl ein Hocker wurde, weil die Rückenlehne sozusagen über Nacht verschwunden war. Anschließend hat ein Besatzungsmitglied der „TAMARA“ das Unikat glücklicherweise gesichtet und geborgen. Inzwischen hat die Firma Huhle aus dem Hocker wieder einen Stuhl gemacht.


Stuhl ohne Lehne


Bilder von der Einweihung im September 2016:


Der Künstler Andreas Gudert zwischen TAMARA-Stuhl und „TAMARA“


Redner bei der Einweihung:
Stadtrat Helmut Nehrbaß, Ortsvorsteher Urban Egert und Künstler Andreas Gudert

Zurück