Menu

SCHIERSTEIN24 - Veranstaltungen, Termine und Aktuelles

 

Schiersteiner Ortsbeirat in der „ZEIT“

22.03.2017
Aktuelles >>

Es gibt in Schierstein-Nord eine Kurt-Tucholsky-Straße und niemand regt sich darüber auf.

Das war offenbar nicht immer so, und dadurch hat es der Schiersteiner Ortsbeirat im Jahr 1963 in die renommierte Wochenzeitung „DIE ZEIT“ geschafft:

  Unerwünschter Tucholsky (Artikel in der „ZEIT“ vom 1. März 1963)
  Wikipedia-Beitrag über Tucholsky

Ortsvorsteher in Schierstein war damals Karl Pracht (SPD), nach dem ja inzwischen auch eine Straße in unserem Stadtteil benannt wurde. Weitere Informationen über die damalige Zusammensetzung des Ortsbeirats liegen SCHIERSTEIN24 allerdings im Augenblick nicht vor.

Wie man dem Artikel entnehmen kann, ist auch Heinrich Heine offenbar beim ersten Versuch „durchgefallen“, in Wiesbaden eine Straße nach ihm zu benennen. Jetzt liegen Heinrich-Heine- und Kurt-Tucholsky-Straße in Schierstein relativ dicht beieinander, und der Spötter Joachim Ringelnatz vervollständigt das Trio.

Kurt Tucholsky
Kurt Tucholsky (* 9. Januar 1890 in Berlin; † 21. Dezember 1935 in Göteborg)
Quelle: Bundesarchiv

Zurück